„Politische Andacht“ zur Jahreslosung

3. Februar 2023, 17:00 Uhr

St. Laurentius Karlum

Minister Claus Ruhe Madsen spricht am 3. Februar 2023 in Karlum

Die Reihe der politischen Andachten zur Jahreslosung wird auch 2023 fortgesetzt. Nach Ralf Stegner (SPD) 2020 und Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen)  2022 haben die evangelischen Kirchengemeinden Karlum und Ladelund, die KZ-Gedenk- und Begegnungstätte Ladelund sowie der Freundeskreis der St. Laurentius Kirche Karlum als gemeinsame Veranstalter jetzt die Zusage von Claus Ruhe Madsen, parteilosem Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus in Schleswig-Holstein. Er spricht zur Jahreslosung, einem biblischen Wort, was die evangelische Kirche als Motto über das Jahr stellt. 2023 stammt der Losungstext aus dem Buch Mose und lautet „Du bist ein Gott, der mich sieht“.

Claus Ruhe Madsen ist dänischer Staatsbürger, wuchs nördlich von Kopenhagen und an der dänischen Nordsee auf. Seit mittlerweile 30 Jahren lebt er in Deutschland. 1998 zog es ihn nach Rostock, wo er als Unternehmer sehr erfolgreich arbeitete und als Parteiloser 2019 zum Oberbürgermeister der Stadt gewählt wurde. Bundesweit bekannt wurde er durch sein Krisenmanagement zu Beginn der Corona-Pandemie. Weniger bekannt sind sein Engagement im Handballsport und sein ehrenamtlicher Einsatz für krebs- und chronisch kranke Kinder.

Bei der politischen Andacht sind Personen in politischer und gesellschaftlicher Verantwortung eingeladen, ihre persönlichen Gedanken zur aktuellen Jahreslosung mit den Andachtsbesuchern zu teilen. Man darf gespannt sein, welche Gedanken Minister Claus Ruhe Madsen als Nicht-Theologe zu diesem Text hat. Im Rahmen der Veranstaltung wird den Besuchern Gelegenheit gegeben, Fragen an den Redner zu stellen.

Die Andacht findet am Freitag, den 3. Februar 2023 um 17:00 Uhr in der Karlumer St. Laurentius-Kirche statt.